Am 31.12.1974 musste die Gemeinde Welda im Rahmen der kommunalen Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen ihre Selbstständigkeit aufgeben und wurde zu einem Stadtteil der Hansestadt Warburg.

Gemeinde Welda bis 1974

Der bis dahin bestehende Gemeinderat wurde aufgelöst.
Die Funktion des Bürgermeisters wurde in den kleinen Orten durch sogenannte Ortsvorsteher ersetzt.

Verwaltung

Der Rat der Stadt Warburg ist seit 1975 das gemeinsame Kommunalparlament, das über die Belange der Hansestadt Warburg und seiner 16 Stadtteile entscheidet.
Die Verwaltungsaufgaben der kommunalen Selbstverwaltung werden durch die Verwaltung der Hansestadt Warburg ausgeführt.

In den Stadtteilen sind die Ortsvorsteher als Ehrenbeamte der Hansestadt Warburg mit den Aufgaben der Verwaltung vor Ort betraut. Sie sind Ansprechpartner für die Bevölkerung und politische Repräsentanten der Orte.

 

Hubertus Kuhaupt

Hubertus Kuhaupt (CDU) vertritt seit 2004 Welda im Rat der Hansestadt Warburg. Seine Wiederwahl erfolgte in den Kommunalwahlen 2009, 2014 und 2020. Er ist zugleich Ortsvorsteher des Stadtteils Welda. 

Skroch

Wilhelm Skroch (CDU) aus Calenberg wurde 2009 erstmalig in den Kreistag Höxter gewählt. Er vertritt auf Kreisebene die Interessen des Wahlkreises 21, dem auch Welda angehört.

Tobias Scherf

Hauptamtlicher Bürgermeister der Hansestadt Warburg ist seit der Kommunalwahl 2020 Tobias Scherf (CDU).

Michael Stickeln

Landrat des Kreis Höxter ist seit der Kommunalwahl 2020 Michael Stickeln (CDU) aus Dössel.

Die Bürgermeister und Ortsvorsteher von Welda

georg von brackel

bis 1901

Ferdinand Freiherr von Brackel

 

bis 1901

Josef Wennekamp

 

1901 – 1911

Fritz Menne

ovbloemeke

1911 – 1933

Theodor Blömeke

Krane

1933 – 1935

Johannes Krane

antonfecke

1935 – 1945

Anton Fecke

augus-kuhaupt

1945 – 1947

August Kuhaupt

josefkuhaupt

1947 – 1948

Josef Kuhaupt

ovtegethoff

1948 – 1956

Franz Tegethoff

bgmkuhaupt

1956 – 1974

Alfons Kuhaupt

Hans Bodemann

1975 – 2004

Hans Bodemann

Hubertus Kuhaupt

seit 2004

Hubertus Kuhaupt

Der Ortsbeirat Welda

Im Ort wird ein Ortsbeirat zur Meinungsbildung herangezogen. Dieses Gremium, das zugleich die Mitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Welda e.V. bildet, besteht aus gewählten Vertretern der im Ort organisierten Parteien und Delegierten aller Vereine und Verbände.

Der Ortsbeirat tagt in regelmäßigen Abständen und berät über örtliche, politische und gesellschaftliche Themen.
In dieser Funktion spricht er Empfehlungen für die politischen Gremien sowie die Verwaltung der Hansestadt Warburg aus.

Kuhaupt, Hubertus

Baltes, Oliver

Flaskamp, Tobias

Kuhaupt, Ulrich

Winkler, Alexander

Waldeyer, Burkhard

Menne, Werner

Temme, Susanne

Isermann, Jörg

Drude, Wendelin

Menne, Jürgen

Obersiebrasse, Nicolas

N.N.

Göbel, Rita

Flaskamp, Otto

Trilling, Norbert

Dr. Menke, Christian

Multhaupt, Thomas

CDU / Ortsvorsteher

CDU

CDU

CDU

CDU

Anglerverein

Freiwillige Feuerwehr

Kath. Frauen Deutschland (KFD)

Kolpingsfamilie

Musikverein

Heimatschutzverein

Spiel- und Sportverein

Ortsheimatpfleger

Pfarrgemeinderat

Kirchenvorstand

Jagdgenossenschaft

Landwirtschaftlicher Ortsverband

Dorfgemeinschaft e. V.