Seite 2 von 46

Einladung zum Osterfeuer der Kolpingjugend

Familienkreuzweg zu Ostern

Einladung zur Kreuzwegandacht am 19. März 2024

Der Pfarrgemeinderat lädt zur Kreuzwegandacht am 19. März 2024 ein.

 

Heimatschutzverein Welda wählt neuen Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung stand am 09.03.2024 die Neuwahl vom geschäftsführenden Vorstand an. Die Mitglieder des Heimatschutzverein Welda haben in der Versammlung ihren Vorstand neu bestimmt.

Die 6 gewählten neuen Vorstandsmitglieder mit dem Oberst

Burkhard Isermann schied nach 21 Jahren Vorstandsarbeit, davon 2 Jahre als 1. Vorsitzender aus seinem Amt aus. Ebenso stellte sich Kassierer Hubert Ashauer nach 21 Jahren Vorstandsarbeit, davon 2 Jahre als 1.Kassierer nicht wieder zu Wahl.

Nach Wegfall der Beisitzerfunktion wurden nach 5 Jahren Vorstandsarbeit, davon 3 Jahre als 2. Vorsitzender Dietmar Senftner, Digitalbeauftragter Holger Sprenger und Philipp Tegethoff aus dem Vorstand verabschiedet.

Die Schützen wählten zum geschäftsführenden Vorstand:

  1. Vorsitzender Christopher Lücke
  2. Vorsitzender Fabian Tegethoff
  3. Kassierer Florian Lücke
  4. Kassierer Max Multhaupt
  5. Schriftführer Jan Trilling
  6. Schriftführer Moritz Liebmann

Der amtierende Vorstand (von links) Jörg Isermann, Markus Bodemann, Fabian Tegethoff, Jan Trilling, Christopher Lücke, Moritz Liebmann, Max Multhaupt, Hubertus Langer, Christian Kuhaupt, Bernd Hüpping und Florian Lücke.

Die Wahl des erweiterten Vorstands steht erst in der Jahreshauptversammlung 2025 an.

Verabschideung von links; Dietmar Senftner, Holger Sprenger, Burkhard Isermann und Hubert Ashauer

Vorsitzender Christopher Lücke verabschiedete die ausscheidenden Vorstandsmitglieder mit einem großen Präsentkorb und bedankte sich im Namen des neu gewählten Vorstands und der Schützen für die langjährige Tätigkeit, den Einsatz und das Engagement für den Heimatschutzverein Welda.

Jürgen Menne soll Ortsheimatpfleger von Welda werden

Jürgen Menne soll zukünftig die Funktion des Ortsheimatpflegers übernehmen. Das hat der Ortsbeirat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen.

Seit der Amtsniederlegung von Ortsheimatpfleger Bruno Hake wird die Ortsheimatpflege in Welda seit Januar 2005 in einer Arbeitsgruppe geleistet. Die vierköpfige Arbeitsgruppe ist seit dem weiterhin aktiv. Jürgen Menne gehört seit 2016 in der AG Ortsheimatpflege als Chronist dazu.

Der Sprecher der Arbeitsgruppe, zugleich in der Funktion des Ortsheimatpflegers, war bis zur Niederlegung des Amtes aus Altersgründen am 31.12.2015 Hans Bodemann. Seit dem ist die Funktion des Ortsheimatpflegers in Welda vakant.

Ortsvorsteher Hubertus Kuhaupt (li.) und der zukünftige Ortsheimatpfleger Jürgen Menne.

In der Ortsbeiratssitzung am 28.11.2023 wurde das Thema „Ortsheimatpfleger“ durch Ortsvorsteher Hubertus Kuhaupt erneut auf die Tagesordnung gebracht, um einen Nachfolger zu finden. In der Folge wurden Gespräche geführt, in denen Jürgen Menne seine Bereitschaft zur Übernahme der Funktion signalisierte.

Jürgen Menne ist fest im gesellschaftlichen Leben des Dorfes verankert

Jürgen Menne (56) ist im gesellschaftlichen Leben unseres Dorfes fest verankert und hat viele Jahrzehnte erfolgreich ehrenamtliche Vereinsarbeit in verantwortlicher Position geleistet. Wir werden mit Jürgen Menne einen engagierten und zuverlässigen Ortsheimatpfleger bekommen, freut sich Ortsvorsteher Hubertus Kuhaupt über die Entscheidung.

Die übrigen Mitglieder der Arbeitsgruppe Ortsheimatpflege erklärten in einem Gespräch, ihre Ämter aus Altersgründen niederlegen zu wollen. Sie unterstützen den Vorschlag, Jürgen Menne als neuen Ortsheimatpfleger zu benennen.

Der Rat der Hansestadt Warburg wird in seiner Sitzung am 19. März 2024 über diesen Personalvorschlag entscheiden und ihn an den Kreisheimatpfleger zwecks Ernennung weiterleiten.

Kinder- und Babybasar in Welda am 10.03.2024

Zu einem Second- Hand- Basar lädt der Förderverein des Adolph- Kolping- Kindergartens Welda ein. Am Sonntag, dem 10.03.2024 werden zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr in der Iberghalle Spielzeug, Baby-, Kinder- und Erwachsenenkleidung, Bücher und vieles mehr verkauft. Außerdem sorgt der Veranstalter gemeinsam mit der Elternschaft des Kindergartens in bereits gewohnterer Manier für den Verkauf von Kaffee und Kuchen. Sämtliche Erlöse kommen dem Kindergarten in Welda zugute.

Bereits ab 13:30 Uhr erhalten Schwangere (bitte an den Mutterpass denken!) mit einer Begleitperson Zutritt zur Halle, um in Ruhe stöbern zu können.

 

Second Hand Basa Welda

Jahreshauptversammlung des Heimatschutzverein Welda am 09.03.2024

Einladung zum Weltgebetstag am 1. März 2024

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2024 Welda

Designet by INMOTEK